1
1

Titel

Hier finden sie alle Informationen zum Vögeliturnier.

Samstag

Auf gut bespielbarem Terrain begannen am Samstag, punkt 12 Uhr, die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (inkl. 6. Kl.) den Ball über den Platz zu treiben. 16 Mannschaften (fünf aus der 6. Klasse) haben sich für die diesjährigen Wettkämpfe eingeschrieben.
Die Sonne hing am blauen Himmel. Die leichte Biese verhinderte aber, dass die Temperaturen in’s Unangenehme stiegen.
Es wurde dann auch heftig gefightet und es ging ab und zu ganz schön zur Sache. Die zahlreich erschienen Zuschauer hatten manch tollen Spielzug und viele Tore zu beklatschen. Auch wurden unsere freiwilligen Helfer bei der Speisen- + Getränke-Ausgabe recht gefordert.
Die Samariterinnen hatten einen relativ ruhigen Nachmittag, haben die SpielerInnen unser Slogan „Wir wollen fairen Sport“ gut umgesetzt.
Nicht nur die Sonne strahlte den ganzen Nachmittag, auch die Gesichter der SpielerInnen strahlten nach dem Empfang der verdienten Pokale.

Gewinner:
1. Gr.: 6.Kl. a Sarmi,
2. Gr. : 1. Real A,
3. Gr. : 2. Bez A,
4. Gr. : 1./2./4. Real

Sonntag

Am Sonntag, bei tollstem Sonnenschein mit Biese nahmen die Primarklassen den Spielbetrieb bereits um 8 Uhr auf. 22 Mannschaften wollten in den einzelnen Kategorien ihre Meister erküren.
Wie immer wurde mit grossem Einsatz und Eifer um jeden Ball gekämpft, Pässe geschlagen und viele Tore erzielt. Die zahlreich erschienen Eltern, Verwandte und Freunde hatten auf alle Fälle Ihre helle Freude am Nachwuchs. Diese wurden auch von ihrem Anhang frenetisch angefeuert und jedes Tor wurde mit grossem Lärm bejubelt. Selbstverständlich durften die guten Ratschläge und Anweisungen der sog. Fussball-Profis an der Seitenlinie nicht fehlen.
Die Festwirtschaft hatte alle Hände voll zu tun, um der riesigen Nachfrage nach Essen und Getränke gerecht zu werden. Das gut eingespielte Team hatte aber alles im Griff. Bei den Spielen auf dem Felde wurde ebenfalls sehr fair gespielt, sodass die Samariter praktisch „arbeitslos“ blieben.
Bei der Pokalübergabe durften alle Klassen jubilieren, da wie immer, für jede Mannschaft ein Pokal bereit stand.

Gewinner:
1. Kl. Sarmenstorf
2. Kl. a Sarmenstorf 
3. Kl. Fahrwangen
4. Kl. b Sarmenstorf 
5. Kl. b Sarmenstorf nbsp;

—————–